Drucktaupunkt erklärt in Druckluftsystemen

Das Maß dafür, wie viel Wasserdampf sich in einem Gas befindet, nennt man Taupunkttemperatur. Nicht mit dem Drucktaupunkt verwechseln. Der Begriff “Drucktaupunkt” wird verwendet, wenn die Taupunkttemperatur von Gasen oder Druckluft bei Drücken über dem...

WARUM ÖLFREIE DRUCKLUFT VERWENDEN?

Die Verwendung von Druckluft ist in vielen Unternehmen und Branchen sehr verbreitet. Komprimiert ist ein Dienstprogramm wie Strom und Erdgas. Druckluft ist eine sichere Energieform. Es führt Prozesse und Werkzeuge in kleinen Werkstätten, in mittelgroßen Fabriken und...

DRUCKLUFTENERGIE LAGERUNG (CAES)

Druckluftspeicher ist eine Methode, um Energie, die zu Zeiten der Überkapazität erzeugt wird, zu einem anderen Zeitpunkt zu speichern. Dies bedeutet, dass Energie, die während Zeiten mit geringem Bedarf (außerhalb der Spitzenzeiten) erzeugt wird, genutzt werden kann,...

WARUM TROCKENE DRUCKLUFT SO WICHTIG IST?

Der Begriff für die Wasserdampfmenge in der Luft wird als Feuchtigkeit bezeichnet. Um klar zu sein, „feuchte Luft“ ist nicht dasselbe wie „feuchte Luft“ (was eine Mischung aus Wasserdampf und anderen Substanzen oder Partikeln in der Luft ist). Die Luftfeuchtigkeit...

VERMEIDEN SIE HOHE UMGEBUNGSLUFTTEMPERATUREN UND SPAREN SIE GELD!

Im Sommer steigen die Betriebskosten für Druckluftanlagen unnötig. Aufgrund der hohen Umgebungstemperaturen im Kompressorraum sinkt der Wirkungsgrad von Kompressoren und Trocknern dramatisch. Gleichzeitig nimmt die Anzahl technischer Ausfälle potenziell zu. Ein...